icon_news

NEWS

 
 

Living Colour (US)

living_colour-2-(2)

Living Colour - Love Rears Its Ugly Head

TERMINE

Do. 14.09.2017 Einlass: 19:30 h Beginn: 20:30 h

Die musikalische Verschmelzung verschiedener sich scheinbar ausschließender Stile gipfelt zu Beginn der Neunziger darin, dass Bands wie Rage Against The Machine oder Faith No More nicht auf dogmatische Ablehnung ihrer Musik stoßen. Living Colour formieren sich bereits Mitte der Achtziger in New York um Gitarrist Vernon Reid, der als einziger der vier bereits Mitglied einer Band war. Er wirkt in der Jazz-Combo von Shannon Jackson mit, nimmt mit Defunkt die Platte "Thermonuclear Sweat" auf, ist bei Public Enemys "Yo! Bum Rush The Show" für die sechs Saiten zuständig und klimpert mit Avantgarde-Jazzer Bill Frisell das Album "Smash & Scatteration" ein.

 

Mit Living Colour fängt er noch mal ganz von vorne an, und so dauert es auch einige Zeit, bis die Band ihren Sound entwickelt und sich mit Live-Gigs in und um den Big Apple einen Namen macht. Musikalische Einflüsse sammeln sie dort, wo sie ihre Vorlieben haben. Funk, Soul, Jazz und Hardrock fließen in ihre Musik mit ein.

 

Die expressive Stimme Glovers, die tighte Rhythmus-Sektion um Calhoun und Skillings, sowie die über jeden Verdacht erhabene Klampfen-Quälerei Reids können bei dieser Fusion bis heute voll und ganz überzeugen.

 

Quelle: Laut.de

OFFICIAL WEBSITE:

http://livingcolour.com



 

Suche

FESTIVALOVERVIEW

  • PICTURE ON 2017
  • FM4 Frequency 2017
  • NOVA ROCK 2018
icon_news

Newsletter

Registrier' Dich und Du hast
immer alle Top-Infos: